USA forschen mit Kreuzungen aus Mensch und Tier

Es klingt wie in einem Science-Fiction-Film – und ist wohl schon längst Realität. US-Forscher arbeiten daran, menschliche Stammzellen in Embryonen bestimmter Tierarten einzubringen. Dabei machen sie nicht einmal Halt davor, das Tiergehirn mit menschlichen Zellen zu verändern.