Lebenslang lernen ist ein Stück Selbstverständlichkeit.

„Es ist weise, aus jeder Quelle zu lernen – von einem Trunkenbol, einem Tropf und einem alten Pantoffel.“ (Francois Rabelais um 1494 – 1553, frz. Dichter)

Ich habe gelernt, egal was passiert oder wie schlecht es heute ausschaut, das Leben geht weiter und morgen wird es besser. Ich habe gelernt, dass Du viel über eine Person aussagen kannst, in der Art wie sie mit folgenden Dingen umgeht: einem Regentag, verlorenem Gepäck, singenden Weihnachtslichtern und arbeiten in einer Gruppe. Ich habe gelernt, dass ungeachtet unserer Beziehung zu unseren Eltern, du sie vermissen wirst, wenn sie tot sind. Ich habe gelernt, dass ein Leben leben“ nicht das gleiche ist wie sein Leben leben“. Ich habe gelernt, dass Dir das Leben manchmal eine zweite Chance bietet. Ich habe gelernt, dass Du nicht mit Samthandschuhe an Deinen Händen durchs Leben gehen sollst: Du musst fähig sein, manche Dinge abzuwehren und zurück zu schmettern. Ich habe gelernt, dass wann immer ich etwas aus meinem offenen Herzen entschieden habe, ich üblicherweise die richtige Entscheidung getroffen habe. Ich habe gelernt, dass Du jeden Tag jemanden die Hand reichen sollst um ihn zu berühren. Menschen mögen herzliche Umarmungen oder zumindest einen freundlichen Klaps auf die Schultern.

Ich habe gelernt, dass Menschen vergessen was Du gesagt hast, sie vergessen was Du getan hast, aber Menschen vergessen niemals wie sie sich gefühlt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s